Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Kindertagesstätte
"Die Waldströper"

Willkommen in der Kita "Die Waldströper"

Die Kindertagesstätte "Waldströper" ist eine Bewegungskindertagesstätte

Die Kindertagesstätte "Waldströper" ist eine Bewegungskindertagesstätte und seit dem 01.01.2008 in der Trägerschaft des Institutes Lernen und Leben e.V. Sie ist in zwei räumlich voneinander getrennten Gebäuden untergebracht. Unsere Krippe  „Lütte Waldströper“ befindet sich am Kleinbahndamm. Hier betreuen wir 24 Krippenkinder in zwei altersgemischten Gruppen bis zum Übergang in den Kindergarten.

Im Gebäude der ehemaligen Grundschule in der Schulstraße werden seit Februar 2009 unsere Kindergartenkinder in drei Kerngruppen im Alter von 3 bis 6 Jahren betreut. Beide Häuser sind durch einen kurzen Fußweg von etwa fünf Minuten voneinander entfernt. Die direkte Lage beider Gebäude am Wald hat uns zu dem Namen "Waldströper" inspiriert. Der Wald bietet viele Möglichkeiten für Bewegung, Naturbeobachtung und Erforschung der näheren Umgebung. Zudem verfügen beide Häuser über einen naturbelassenen Außenspielbereich mit verschiedenen Spiel- und Sportelementen, wie einigen Baumstämmen, einer großen Hangrutsche und einem Weidentunnel. Bäume und Sträucher laden zum Verstecken und Entdecken kleiner Lebewesen ein und sind im Sommer herrliche Schattenspender. 

Der Name "Waldströper" sagt schon viel über uns aus. Bewegung ist für uns nicht nur Sport in der Turnhalle, sondern auch das Spielen und Toben auf unseren Außenanlagen, das "Ströpen" und Querfeldeinlaufen durch unseren schönen Wald und das Klettern und Ausbalancieren auf schiefen Ebenen, was im besonderen Maße die Motorik unserer Kleinsten schult. Der Wald bietet eine herrliche Ruhe, weitab von Straßenlärm oder Motorengeräuschen und ist zudem Teil des Naturerholungsgebietes Helmshagener Forst. 

 

Eine Besonderheit unserer Kindertagesstätte ist, dass unsere Krippe und der Kindergarten in zwei räumlich getrennten Häusern untergebracht sind. Dies hat den großen Vorteil, dass ein kleines Team von ErzieherInnen ganz individuell auf die Bedürfnisse des einzelnen Kindes eingehen kann.

Gerade im Krippenbereich entsteht hierdurch eine familiäre Atmosphäre, in der man zeitnah Ängste oder Sorgen besprechen kann und durch die jeweiligen Gruppenerzieher detaillierte Informationen zum Alltag und Gruppengeschehen erhält.

 

Kommen Sie nun gern mit auf die Reise und "ströpern" Sie ein wenig mit uns über unsere Homepage, um uns und unsere Arbeit besser kennenzulernen.

Letzte Beiträge:
Kindertagesstätten
Die Krippe "Lütte Waldströper" feiert Halloween
Kindertagesstätten
Erstes Erntdedankfest bei den "Lütten Waldströpern"