Kita "Sieben Raben"
Loitzer Landstraße 36
17489 Greifswald

Leitd. Erzieherin: Frau Rieck

Telefon: 03834 / 56 61 06 

E-Mail: KitaSiebenRaben@ill-ev.de

geöffnet: 6.00 - 18.00 Uhr

Hinweis zur Fotogalerie

Unsere Fotogalerie ist nur den Eltern der Einrichtung zugänglich.

Um den Link zur Fotogalerie anzuzeigen, müssen Sie sich zuvor per Benutzername und Passwort einloggen. 

 

 

Neuigkeiten

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Unser Haus

Die Kindertagesstätte befindet sich im Greifswalder Stadtteil Stadtrandsiedlung am Ortsrand der Stadt. In einer lockeren Wohnbebauung passt sich die Kita in die ländlich wirkende Umgebung ein. Neben der Kindertagesstätte befinden sich ein Einkaufsmarkt und ein Sportplatz. Unmittelbar vor der Kita hält der Stadtbus.

Die 2010 unter der Regie der Greifswalder Planungsgesellschaft für Haus- und Stadterneuerung PHS erbaute Kindertagesstätte verfügt über helle, großzügig gestaltete Räume, in denen die Kinder auf Entdeckungsreise gehen und eigene Ideen und Bedürfnisse verwirklichen können. Drei Krippenräume auf der einen und drei Kindergartenräume auf der anderen Seite geben den Kindern vielfältige Spielmöglichkeiten. Mehrere Nebenräume (Atelier, Kinderküche, Sauna, Entspannungsraum…) dienen ebenfalls der Umsetzung des pädagogischen Konzepts.

 

Krippe

Für die 30 Krippenkinder haben wir drei Gruppenraume. Die beiden Krippenräume für je 12 Kinder können sehr variabel genutzt werden - zwischen den Räumen ist eine Schiebetür, und auch das Mobiliar lässt sich leicht umstellen. Der dritte Krippenraum befindet sich auf der anderen Seite des Flurs. Auch hier heißt es oft: Türen auf! Denn dann können die Kinder den gesamten Krippenbereich genauestens kennenlernen und erobern.
Zu den Gruppenräumen in der Krippe gehören auch Nebenräume: Gelegenheit zum Schlafen, Entspannen oder Toben.

Alle Gruppenräume haben bis auf den Fußboden reichende Fenster. So haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Umgebung genauestens zu beobachten - besonders wenn große LKWs vorbeifahren oder auf dem Hof andere Kinder spielen ist das eine höchst interessante Beschäftigung.

Fenster bis auf den Boden - den Kindern entgeht nicht, was draußen passiert.
Der Gruppenraum der Feuerelfen mit einer gemütlichen Sitzecke zum Bilderbuchbetrachten
Die Kunstwerke der Kinder verschönern den Raum der Waldgeister.
Der lange Flur bietet Gelegenheit zum Toben.
In dieser Ecke mit Rutsche und kleiner Höhle spielen die Kinder gern.
Unser Bewegungsraum für die Krippenkinder

Kindergarten

Die Gruppenräume im Kindergarten sind nach verschiedenen Schwerpunkten (Funktionen) gestaltet. Der Gruppenraum der Wassertrolle hat den Schwerpunkt Theater und Musik. Das Podest im Hintergrund lässt sich als Bühne nutzen, die Treppenschränke werden zu Zuschauerbänken. Das Mobiliar hat größtenteils Rollen und kann flugs umgestellt werden, wenn es gewünscht wird. Der Raum der Regentänzer-Gruppe hat den Schwerpunkt Bauen und Konstruieren. Zahlreiche Bausteine und viel freier Platz laden zum Schaffen phantasievoller Bauwerke ein. Im Meeressterneraum laden Hochebene und vielfältige Utensilien zum Rollenspiel mit Puppen, Tieren, zum Arztspiel, Einkaufen usw. ein.

 

Der Wassertrolleraum mit Bühne vor dem runden Fenster
Auf Feiern machen wir manchmal eine lange Tafel durch den Meeressterne- und den Regentänzerraum
Gruppenraum der Meeressterne
Der Gruppenraum der Wassertrolle ist gleichzeitig der Frühstücksraum
Im Regentänzerraum ist viel Platz zum Bauen
Gruppenraum der Regentänzer

Die Räume wirken wegen der großen Fenster einladend und hell. Sind noch keine Kinder draußen, versammeln sich Krähen, Hausrotschwänze oder andere Vögel auf dem Hof und lassen sich gut beobachten. Auch zur Straßenseite hin lässt sich eine Menge beobachten: Oft werden ankommende Kinder schon durch das Fenster begrüßt und den anderen angekündigt. Und natürlich wird genau registriert, ob das Kind mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Auto gekommen ist - und welcher Marke das Auto angehört. Da gibt es gleich morgens Gesprächsstoff.

Atelier

In allen Einrichtungen des Instituts Lernen und Leben e.V. hat das Atelier eine zentrale Bedeutung. Auch in der Kita "7 Raben" gibt es ein Atelier, das von den Kindern zum Malen, Basteln, Arbeiten mit Ton, Gips oder anderen Materialien sowie zum Werken mit Holz genutzt wird.

Halle
Die großzügige Gestaltung der Kita - links und unten ist unsere Halle zu sehen - gefällt Kindern, Eltern und Erziehern gleichermaßen. So fällt es den Erziehern leicht, den Bewegungsdrang der Kinder zu befriedigen. Die Halle kann auch für Feste oder unseren montäglichen Morgenkreis genutzt werden. Nicht zuletzt können sich auf ihre Sprösslinge wartende Eltern dort aufhalten und an der Magnettafel oder Litfaßsäule über Aktivitäten der Kita oder des Elternrats informieren.

Kinderküche
In der Kinderküche können die Mädchen und Jungen ebenfalls selbst aktiv werden: Ob Obstsalat, Kuchen oder ein schmackhafter Eintopf - selbst zubereitet schmeckt alles doppelt so gut. Dieser Raum wird auch für Experimente genutzt. Ob allein in der Experimentierecke oder unter Anleitung eines Erziehers erfahren die Kindergartenkinder allerhand über die Eigenschaften von Luft, Wasser, Salz und vielem mehr. Natürlich immer durch eigenes Tun.