ILL Bildungsakademie

Organisatorisches von A-Z

 

A


Aktualität: Bitte berücksichtigen Sie, dass es trotz sorgfältiger Planung Änderungen
in der Organisation einzelner Veranstaltungen geben kann. Informationen
dazu stellen wir zeitnah auf unserer Internetseite zur Verfügung: www.ill-ev.de/
weiterbildung.


An- und Abmeldungen: Anmeldungen zu unseren Fort- und Weiterbildungen sind
ausschließlich online möglich: www.ill-ev.de/weiterbildung.
Abmeldungen bedürfen stets der Schriftform und nehmen wir nur per E-Mail, Post
und Fax entgegen.
E-Mail: weiterbildung@ill-ev.de
Post:    Institut Lernen und Leben e.V.| Am Campus 16
             18182 Rostock-Bentwisch
Fax:      0381 25 28 99 79


B


Bearbeitungszeiträume von Anmeldungen können bis zu 4 Wochen dauern.


Bildungsprämie: Für Zertifikatskurse akzeptiert das Institut Lernen und Leben e.V.
Bildungsprämiengutscheine vom Bundesministerium, was für Kursteilnehmer
eine Ersparnis von 50 Prozent der Veranstaltungskosten bedeuten kann.
Ob ein Bildungsprämiengutschein für Sie infrage kommt, erfahren Sie auf
www.bildungspraemie.info oder im Rahmen einer kostenfreien Beratung:
https://www.bildungspraemie.info/de/beratungsstelle-suchen-25.php


E

Erreichbarkeit der Weiterbildungsstandorte: Alle Standorte sind mit dem öffentlichen
Nahverkehr gut erreichbar. An allen Standorten stehen entweder auf dem
Gelände oder in fußläufiger Umgebung Park- sowie Radstellplätze zur Verfügung.

G
 

Gesetzliche Grundlage: Nach §11a Abs. 2 und §6 Abs. 3 Kindertagesförderungsgesetz
haben freie Träger bzw. hat der örtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe
dafür zu sorgen, dass die pädagogischen Fachkräfte regelmäßig in angemessenem
Umfang (5 Tage bzw. mind. 25 Stunden pro Jahr) an Fort- und Weiterbildungen
teilnehmen. Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen haben jährlich mindestens
drei ihrer fünf Fortbildungstage und Kindertagespflegepersonen mindestens
16 ihrer 25 Fortbildungsstunden grundlegend nach der Bildungskonzeption Mecklenburg-
Vorpommern zu absolvieren.


R


Rechnung: Ihre Anmeldebestätigung IST gleichzeitig Ihre Rechnung. Ist die Rechnung
zu Veranstaltungsbeginn nicht beglichen, behalten wir die Teilnahmebescheinigung
ein. Mit Zahlungserhalt liegt die Teilnahmebescheinigung zur persönlichen
Abholung bereit.


S


Stornierungsfristen bei Tagesweiterbildungen: bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
kostenfrei.

Stornierungsfristen bei Zertifikatskursen: bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
kostenfrei.


U


Übernachtung: In der Bildungsakademie in Rostock-Bentwisch stehen Übernachtungsmöglichkeiten
zur Verfügung. Deren Anzahl ist begrenzt, daher empfiehlt
sich eine rechtzeitige telefonische Reservierung: 0381 25 28 99 70.

V

Veranstaltungsorte:


Rostock-Bentwisch

Bildungsakademie
Am Campus 16 | 18182 Rostock-Bentwisch


Rostock-Kassebohm

Kinder- und Jugendkunstakademie
Vicke-Schorler-Ring 94 | 18055 Rostock


Greifswald

Technologiezentrum Vorpommern
Brandteichstr. 20 | 17489 Greifswald


Greifswald Kita „Hundertwelten“
Grimmer Str. 51 | 17489 Greifswald


Veranstaltungszeiten: Unsere Weiterbildungsangebote finden i.d.R. an Werktagen
(Kita) und in der Zeit von 9–15 bzw. 16 Uhr statt. Aus organisatorischen Gründen
weichen einige Veranstaltungen von diesen Zeiten ab. Achten Sie daher auf die
Terminangabe der gebuchten Veranstaltung.
Unsere Zertifikatskurse werden modulweise freitags 14–19 Uhr und samstags von
9–16 Uhr oder in Blockwochen angeboten.


Verpflegung: Wir reichen den Teilnehmern während der Veranstaltungen in der
Regel als Pausenverpflegung neben Kaffee, Tee, Saft und Wasser auch Obst, Gebäck
oder ähnliches.
Direkt neben unserer Bildungsakademie befindet sich eine Mensa, die von Montag
bis Freitag geöffnet ist. Der Speiseplan sowie der Essenmarkenpreis sind online
einsehbar. Essenmarken sind im Sekretariat der Bildungsakademie in Rostock-
Bentwisch erhältlich. Ebenso besteht im Technologiezentrum Vorpommern
im Bio-Bistro „De Köök“ die Möglichkeit, zu Mittag zu essen. Zu den anderen Veranstaltungsorten
bringen Sie sich bitte Ihren Mittagsimbiss mit.


Z


Zielgruppen: Der vorliegende Katalog richtet sich vornehmlich an Fach- und Führungskräfte
in Kindertagesstätten sowie Kindertagespflegepersonen. Grundsätzlich
stehen die Veranstaltungen beispielsweise auch Lehrern, Sozialpädagogen
oder Heilerziehern offen.