Kinder- und Jugendkunstakademie
"Am Schulcampus" in Kassebohm

Sekundarstufen

Sekundarstufe I

An die Orientierungsstufe schließt sich die dreijährige Sekundarstufe I an. In den Jahrgangsstufen 7 bis 9 werden die Schüler befähigt, eigenverantwortlich zu lernen, ihre Lernergebnisse zu reflektieren, Lernstrategien zu entwickeln und zu nutzen und ihre erworbenen Fähigkeiten auf neue Kontexte zu übertragen.

Dazu ist der Unterricht wissenschaftsorientiert angelegt, das bedeutet, die Schüler werden an wissenschaftliche Fragestellungen und Arbeitsweisen sowie an die Studienorientierung herangeführt. So rücken politische Bildung, Natur, Umwelt und Gesundheit weiter in den Mittelpunkt. Der Unterricht unterstützt sie dabei, die gesellschaftliche Entwicklung zu verstehen und bewusst mitzugestalten.

Während des Unterrichtstages haben die Schüler die Möglichkeit, in individuellen, betreuten Lernzeiten (ILZ) selbständig Unterrichtsinhalte vor- und nachzubereiten, Unterrichtsstoff zu lernen, Referate auszuarbeiten oder sich mit dem Inspirationsthema auseinanderzusetzen. Dazu stehen den Schülern vielfältige Hilfsmittel zur Verfügung.

Sekundarstufe II

In der 10. Jahrgangsstufe treten die Schüler in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe ein. Der Pflichtunterricht wird im Klassenverband unterrichtet, um bei stabilen, gleichbleibenden Lerngruppen Sozial- und Selbstkompetenzen zu stärken. Das Unterrichtsfach "Studienorientierung" gewinnt zunehmend an Bedeutung. An die Einführungsphase schließt sich mit den Jahrgangsstufen 11 und 12 die Qualifikationsphase an. Die Schüler wählen selbstständig entsprechend ihrer Begabungen 6 Hauptfächer, die vierstündig, und 3 Fächer, die zweistündig, unterrichtet werden, aus. Dazu stehen ihnen drei Aufgabenfelder zur Verfügung:

  • sprachlich- literarisch- künstlerisch
  • gesellschaftswissenschaftlich
  • mathematisch- naturwissenschaftlich

Jeder Schüler muss in der Qualifikationsphase die Fächer Deutsch, Mathematik, Geschichte, zwei Fremdsprachen und eine Naturwissenschaft oder eine Fremdsprache und zwei Naturwissenschaften ablegen. In diesen Fächern erfolgt eine vertiefende, wissenschaftliche Kenntnisvermittlung.