Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Mehrgenerationenhaus
Rostock-Evershagen

Stadtteil- & Begegnungszentrum Evershagen

Mehrgenerationenhaus Maxim


 

Das Stadtteil- und Begegnungszentrum versteht sich

  • als ein Ort, an dem Kinder und Jugendliche auf die vielfältigste Art und Weise ihre Freizeit verbringen können und an dem sie immer auf ein Ohr zum Zuhören treffen.
  • als ein Ort, an dem Senior*innen Geselligkeit erleben, in Austausch miteinander gehen können und an dem ihnen geholfen werden kann.
  • als ein Ort, an dem Familien und alle anderen Bewohner*innen des Stadtteils sich treffen, unterhalten und zusammen ihre Freizeit gestalten können.
  • als Partner zur Lebens- und Freizeitgestaltung im Stadtteil Evershagen
  • als Ansprechpartner für die Probleme und Angelegenheiten aller Evershäger Bewohner*innen

Was verstehen Sie unter einem Stadtteil- und Begegnungszentrum? Lassen Sie uns zusammen gestalten!


Was leistet ein Stadtteil- & Begegnungszentrum?

Leitgedanke der Arbeit der Stadtteil- und Begegnungszentren ist es, Menschen mit und ohne Behinderung, unterschiedlichen Alters, Geschlechts, Nationalität und Weltanschauung in ihrer sozialen und kulturellen Entfaltung zu unterstützen und zu fördern. Die Stadtteil- und Begegnungszentren sollen möglichst viele Menschen und soziale Gruppen in ihren Stadtteilen anregen und ansprechen sowie Möglichkeiten und Gelegenheiten zur Begegnung, Kommunikation und eigener Aktivität schaffen.

 Rahmenkonzeption Stadtteil- und Begegnungszentren der Hansestadt Rostock