Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Kindertagesstätte
"Dünennest"

Unsere Kinderkrippe

In unserem Krippenbereich begleiten wir Kinder im Alter von ein bis drei Jahren.
Sie werden von vier staatlich anerkannten Erzieherinnen betreut.
Um den Kindern den Übergang vom Elternhaus in die Einrichtung zu erleichtern, arbeiten wir nach dem "Berliner Eingewöhnungsmodell".

Die Eingewöhnung erfolgt individuell und altersgerecht und wird ausführlich mit den Eltern besprochen. Beide Partner, Eltern und Erzieherinnen, arbeiten Hand in Hand, um dem Kind den Übergang zu erleichtern.
Grundvoraussetzung, damit sich eine sichere Erzieherin - Kind - Bindung überhaupt entwickeln kann, ist eine gelungene Eingewöhnung. Dieses gilt als Qualitätsmerkmal in unseren Kindereinrichtungen. Die Erzieherin soll das Kind begleiten und Hilfestellung bei der Bewältigung des Alltags geben. Sie sollte auf kindliche Äußerungen achten und versuchen es zu verstehen. Die Erzieherin sollte zu einem feinfühligen Spielpartner werden. Dem Kind sollte zunehmend die Gelegenheit gegeben werden, im Beisein seiner Bindungsperson, die Erzieherin als Trostspenderin zu erleben. Erst wenn das erreicht ist, sollten kleinere, zeitlich gestaffelte Trennungen von den Eltern erprobt werden. Nur wenn Bindung da ist, findet auch Bildung statt.
Damit die Eingewöhnung optimal für das einzelne Kind erfolgen kann, sind individuelle Absprachen notwendig, die vorbereitend im Elterngespräch mit Gruppenerzieherin und Kitaleitung stattfinden. Denn je besser die Vorbereitung, desto erfolgreicher die Eingewöhnung.


In unseren hellen, freundlichen Gruppenräumen können die Kinder sich ganz nach ihren Neigungen und Interessen entwickeln. Sie haben Möglichkeiten in unseren Funktionsecken zum Bauen, Musizieren, Bücher anschauen und zum kreativen Gestalten. Dazu stehen den Kindern die verschiedensten Materialien zur Verfügung.
Vom Gruppenraum aus können wir mit unseren Kindern direkt auf unseren Spielplatz gehen. So sind wir viel an der frischen Luft, treiben Sport und arbeiten nach den Grundsätzen von Sebastian Kneipp, die in unserer täglichen Arbeit Anwendung finden.


Der Tagesablauf in unseren beiden Krippengruppen: 

6.00 bis 8.00 UhrAnkommen in der Kita und freies Spiel
7.30 Uhr Kneippanwendungen
8.00 bis 8.45 UhrFrühstück
Badhygiene
8.45. bis 9.15 Uhrfreies Spiel
9.15 bis 9.45 UhrLernangebote
Badhygiene / anschließend Anziehen
9.45 bis 10.45 UhrFreiluftaufenthalt
11.00 bis 11.30 Uhr Mittag
Badhygiene
12.00 bis 13.45 Uhr Mittagsruhe
Badhygiene
ca. 14.30 UhrKaffeetrinken
ab 15.30 bis 18.00 UhrSpiel im Freien oder im Gruppenraum