Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Kindertagesstätte
"Dünennest"

"Solange die Kinder klein sind, gib ihnen feste Wurzeln, wenn sie älter sind, gib ihnen Flügel."

Indisches Strichwort

Im letzten Kindergartenjahr werden unsere "Muschelkinder" von einer staatlich anerkannten Erzieherin auf die Schule vorbereitet. Es herrscht ein enger Kontakt zu beiden Schulleiterinnen der Grundschule in Warnemünde und der Grundschule in Rövershagen. Zu Beginn des letzten Kindergartenjahres laden wir beide zum ersten Elternabend ein, um unsere Eltern zu stärken, was das letzte KiGa-Jahr für sie und ihr Kind bedeutet und was im ersten Schuljahr auf sie zukommt.
Das spielerische Lernen steht bei unseren Muschelkindern im Vordergrund. Unsere Kinder erhalten Aufgaben und Materialien, die eine gewisse geistige und motorische Reife voraussetzen.
Kinder sind neugierig. Sie stellen Fragen und wollen alles genau wissen. Die Schule stellt neue Anforderungen und darauf sollen unsere Kinder vorbereitet werden. Ziel ist es, Kinder zu lebenstüchtigen, glücklichen Menschen heranwachsen zu lassen, Probleme zu lösen, mit anderen Kindern zusammen etwas anzupacken und sich mit ihnen auszutauschen. Das Interesse für Natur, Umwelt und Technik wird geweckt, die Kreativität der Kinder gefördert. Dabei werden Werte vermittelt, die für ein positives Selbstbild wichtig sind.


Unsere Schulanfängergruppe

Hurra ... endlich bin ich ein Schulanfänger!

Das ist wohl für jedes Kind etwas ganz Besonderes. 
In diesem Jahr besuchen 12 Kinder im Alter von fünf bis sechs Jahren unsere "Muschelgruppe".
Mit viel Eifer sind unsere "Großen" auch dieses Jahr dabei. 
Durch viele verschiedene Projekte erweitern sie ihr Wissen in den Bereichen kulturelle Grunderfahrungen / Welterkundung und naturwissenschaftliche Grunderfahrungen, Kommunikation / Sprechen und Sprache, elementares mathematisches Denken und anderen Bildungs- und Erziehungsbereichen.

Höhepunkt eines erfolgreichen letzten Kindergartenjahres ist das von allen Kindern geliebte Zuckertütenfest. Auf geheimnisvolle Weise wachsen wunderschöne Zuckertüten auf einem Sandberg. Wie das wohl geht? Das bleibt das Geheimnis unseres Kindergartens.
Natürlich bekommen alle Kinder so eine schöne Tüte. Zusammen mit der Portfoliomappe voller Kunstwerke werden sie dann in die Schule verabschiedet.