Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Kindertagesstätte "De Ostseegörn"

"Sag es mir und ich vergesse es, zeige es mir und ich erinnere mich, lass es mich tun und ich behalte es!"

Jedes Kind kommt mit einer angeborenen Neugier, mit Forscherdrang und Entdeckergeist zu uns. Wir wollen ihm die Sicherheit und die Anregungen geben, diesem natürlichen Wunsch nach Lernen nachgehen zu können.
Gemeinsam mit den Eltern wollen wir im Sinne einer Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zusammenwirken und anregende Rahmenbedingungen schaffen, die es dem Kind ermöglichen, die Welt zu entdecken und zu begreifen.  


In den beiden Krippengruppen der „Minimatrosen“ und „Strandkrabben“ werden derzeit 42 Kinder im Alter von 0 - 3 Jahren von sechs pädagogischen Fachkräften liebevoll umsorgt und betreut.  
Das tägliche Geschehen spielt sich in hellen und großzügigen Gruppenräumen, welche nach verschiedenen Funktionsecken eingerichtet sind, ab. Zudem entsprechen sie den Bedürfnissen der Kinder nach Aktivität und Bewegung sowie nach Rückzug und Entspannung. Die unterschiedlichen Lernwege, Interessen und Stärken der Kinder werden stets beachtet und fließen in die Planung von Angeboten und Projekten ein.
Besonderen Wert legen wir auf eine Atmosphäre der Sicherheit, des Vertrauens der Akzeptanz.
Daran orientiert sich auch die Eingewöhnung der Kinder. Diese verläuft nach dem „Berliner Eingewöhnungsmodell“ und wird den individuellen Bedürfnissen des Kindes angepasst. In diesem Rahmen findet ein stetiger Austausch mit den Eltern statt.