Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Kindertagesstätte
"Am Friedrich Franz Bahnhof"

Wir sind die "Großen"...

...und werden bei den "Hundertwasserflöhen & den Buntstiften" betreut.

Wichtige Grundlagen unserer Arbeit sind die Bildungskonzeption des Landes Mecklenburg-Vorpommern sowie die trägereigene Konzeption. 

Kinder sind von Natur aus aktiv, neugierig und voller Phantasie. Täglich sind sie unterwegs z.B. als Forscher, Baumeister oder Akrobaten und entdecken so die Welt. Kinder lernen mit allen Sinnen. Wir unterstützen sie entsprechend ihrer Entwicklung, in dem wir ihnen genügend Zeit und Raum geben. Unsere Bildungsangebote orientieren sich an den Interessen der Kinder, denn für uns ist wichtig: Der Kindergarten ist keine Schule. Nicht durch reine Wissensvermittlung, sondern durch ganzheitliches Lernen können sich bei unseren Kindern grundlegende Fähigkeiten, wie z.B.:

  • soziale und emotionale Kompetenz
  • Eigenverantwortlichkeit
  • Ausdauer, Konzentration
  • Selbstvertrauen
  • sprachliche Kompetenz
  • grob- und feinmotorische Fertigkeiten

entfalten und so wertvolle Grundsteine für das Lernen in der Schule werden.

Regelmäßige Besuche:

  • im Warnowschlösschen
  • in der Kunsthalle
  • in der Zooschule
  • zum Kennenlernen von Betrieben und anderen öffentlichen Einrichtungen (Bäcker,Feuerwehr, Polizei, Straßenbahn-AG),

sind spannende und abwechslungsreiche Erfahrungen und wecken die Neugier der Kinder auf neue Lerninhalte.

Die Zusammenarbeit mit der Kinderkunstakademie und der Seniorenresidenz "Am Warnowschlösschen", der Botanikkurs, sowie Besuche des Musikkarussells erweitern stets aufs Neue den Erfahrungs- und Erlebnisbereich unserer "Großen".