Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Kindertagesstätte
"Sundwelle"

ILL Startseite > Einrichtungen > Kindergärten > Stralsund > "Sundwelle"

Unser Zauberwort ist die Kreativitätspädagogik.

Hier setzen unsere Erzieher konzeptionell an.

Den wesentlichen Ausgangspunkt stellt für uns dabei die Theorie der multiplen Intelligenzen von HowardGardner dar.
Um Fähigkeiten zu erkennen, die dem Kind helfen, sein zukünftiges Leben erfolgreich zu gestalten, sind klassische Intelligenztests unzureichend. Sie betonen in erster Linie mathematisch-logisches, naturwissenschaftliches sowie sprachliches Wissen. Ein Mensch verfügt jedoch über mehr als diese Formen der Intelligenz.
Die Kreativitätspädagogik soll die Bedingung schaffen, das kreative Potential eines jeden Kindes auszuprägen und in schöpferische Ideen und Ergebnisse umzuwandeln.

Durch die angebotenen Aktivitäten in den Bereichen

  • Musik und Rhythmus
  • Tanz und Bewegung
  • Darstellendes Spiel
  • Sachkunde
  • Mathematisches Denken
  • Kreativer Sprachgebrauch
  • Bildkünstlerisches Gestalten
  • Gesundheitserziehung

Die Themen und Interessen der Kinder sind so unterschiedlich, wie die Bereiche, in denen jedes Kind seine Stärken hat. Einer kann besonders gut singen oder hat ein Gespür für Rhythmen, ein anderer hat ein ausgeprägtes Körpergefühl und ist somit Meister im Klettern, Springen und Laufen, wieder andere verstehen es, sehr treffsicher ihre Sprache einsetzen oder Streit schlichten. Wir wollen nicht nur eine Intelligenz  (die logisch-mathematische) fördern, sondern wir gehen wie Gardner davon aus, dass es verschiedene Intelligenzen gibt und sich erst durch das Zusammenspiel dieser Intelligenzen menschlich kompetentes Verhalten ergibt. Die emotional-sinnliche Entwicklung ist uns ebenso wichtig, wie die Entfaltung kognitiver Fähigkeiten.
Jedes Kind kommt mit einer angeborenen Neugier, mit Forscherdrang und Entdeckergeist zu uns. Wir wollen ihm die Sicherheit und die Anregungen geben, diesem natürlichen Wunsch nach Lernen nachgehen zu können. Die unterschiedlichen Lernwege, Interessen und Stärken werden von den Erziehern beachtet und fließen in die Planung von Angeboten und Projekten mit ein.
Eine weitere wichtige Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist die "Bildungskonzeption für 0- 10 jährige Kinder in Mecklenburg- Vorpommern“.

"Je mehr man von der Welt weiß, umso interessanter wird sie."

Donata Elschenbroich