Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Kindertagesstätte
"Die Waldströper"

Krippe "Lütte Waldströper"

Nach den Um- und Anbaumaßnahmen 2010 ist unser Krippenhaus „Lütte Waldströper" nun stets mit Leben gefüllt. Hier werden 24 Kinder bis zu 3 Jahren von fünf staatlich anerkannten Erzieherinnen liebevoll und individuell betreut. Die beiden Gruppenräume sind großzügig gestaltet und bieten ausreichend Platz, um dem Forschungsdrang und Entdeckergeist der Kleinsten gerecht zu werden.

Auch unser besonderes pädagogisches Profil einer Bewegungskindertagesstätte spiegelt sich in den Räumlichkeiten der Krippe wider:

  • Im „Käfer"-Raum befindet sich ein Spielgerät zum Klettern und Rutschen, auf dem die Kinder ihre motorischen Fähigkeiten testen können. Des Weiteren gibt es in diesem Raum eine Spiegelwand, welche die Kleinsten zu Bewegungen und Nachahmungen anregt.
  • Der Blickfang im „Mäuse"-Raum ist eine große Schaukel. Hier können die Krippenkinder ihren Gleichgewichtssinn schulen, zur Ruhe kommen oder sich austoben. Der Krabbelschrank erfreut sich ebenfalls großer Beliebtheit. Eine Schräge, die durch den Schrank hindurchführt, lädt zum Erkunden ein.
  • Im großen lichtdurchfluteten Bewegungsraum stehen den Kleinen verschiedene Bewegungselemente und Hüpfkissen, sowie eine Treppe, die auch des Öfteren als Schaukel genutzt wird, zur Verfügung. Das neue Bällebad verleitet zum Reinspringen und Herumtoben.

Des Weiteren haben die Kinder Zugang zu altersgerechtem Spiel- und Beschäftigungsmaterial, aber auch zu Alltagsmaterialien, welche bevorzugt zum Spielen, Erforschen, Experimentieren und Gestalten genutzt werden und die Fantasie der Kleinsten in besonderem Maße anregen. Durch Steckwürfel und -bretter, Motorikschlaufen und Bausteine werden das logisch- mathematische Können und die Feinmotorik gezielt geschult. Beim Malen, Klecksen, Formen, Matschen und Kleben haben die Kinder dann die Möglichkeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Unser Krippenhaus ist ruhig im Wald gelegen. Dieser lädt zu ausgiebigen Spaziergängen, zum Sammeln von Naturmaterialien oder zum Beobachten kleiner und größerer Waldlebewesen ein. Auch der naturbelassene Außenbereich der Krippe bietet eine Vielfalt an Bewegungsmöglichkeiten. Hier können die Kinder das Klettergerüst, die Hangrutsche oder die Schaukelwippe zum Erproben ihrer Fähigkeiten nutzen.

Die Eingewöhnung neuer Krippenkinder erfolgt nach dem Prinzip des "Berliner Modells". Um uns besser kennenzulernen, laden wir Sie herzlich ein, unsere Babyspielgruppe zu besuchen.