Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Kindertagesstätte
"Tausendfüßler"

Unsere Konzeption

In unserer Einrichtung arbeiten wir nach dem Konzept der Kreativitätspädagogik. Unsere Erzieher möchten jedem Kind die Möglichkeit bieten, sich mit Hilfe seiner Kompetenzen (Intelligenzen) in den verschiedenen Bildungsbereichen (z.B. Sprache, naturwissenschaftlichen Grunderfahrungen) zu entfalten.

Wir wollen die Interessen und Fähigkeiten, die Fantasie, die angeborene Neugier, den Forscherdrang sowie den Entdeckergeist erhalten, entwickeln und fördern. Die Kinder sollen ihre eigenen Stärken erfahren, dann können sie auch mit den eigenen Schwächen umgehen. Uns ist es wichtig, die natürlichen Ressourcen der ländlichen Umgebung für die Kinder als Lernorte zu nutzen. Die Kinder erleben das Prinzip der Nachhaltigkeit - was sie gestern zerstört haben ist heute nicht mehr ganz.

Mit allen Sinnen die Welt entdecken ist Voraussetzung für spätere Lernprozesse. Kleine Kinder lernen am besten aus ,,erster Hand", durch Sehen, Hören, Riechen und Schmecken und vor allem durch Ausprobieren und eigenes Tun. Kinder sind aufmerksame Beobachter ihrer Umwelt. Neugierig wollen sie die Welt entdecken und stellen immer wieder Fragen. Bei der Wahl der Themen für Angebote spielen die Interessen der Kinder eine große Rolle. Dabei beziehen wir die verschiedenen Bildungsbereiche in unsere Projekte mit ein. Wir lernen Gedichte und Reime, benennen unsere Gefühle - Sprechen und Sprache sind immer dabei. Wo steckt Mathematik drin? Gibt es Muster zu entdecken, geometrische Figuren, was können wir vergleichen, wiegen oder messen? Musik begleitet unseren Alltag. Wir lernen Lieder, klopfen Rhythmen und tanzen.

Unsere Erlebnisse und Vorstellungen drücken wir auch künstlerisch-bildnerisch mit Farbe, Ton usw. aus. Bewegung ist immer dabei, nach Möglichkeit im Freien. Aber auch Werte, Normen und Regeln sind uns sehr wichtig. Dadurch stärken wir die sozialen Kompetenzen der Kinder. So werden alle Bildungsbereiche in unsere pädagogische Arbeit integriert. Passend zum Thema oder aktuellen Anlass werden sie zu einem sinnvollen Ganzen.