Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Kindertagesstätte
"Storchennest"

Eingewöhnung – damit der Start gelingt

Kinder brauchen, um die Welt ungestört entdecken zu können, vertraute Erwachsene an ihrer Seite. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihr Kind beim Start in die Krippe begleiten. So kann es die Räumlichkeiten, die Abläufe und vor allem die Kinder und die Erzieherinnen nach und nach kennenlernen.

Erscheint etwas neu, eine Situation unüberschaubar oder bedrängend, kann Ihr Kind Sie als "sicheren Hafen" aufsuchen, Trost finden und wieder Kraft tanken. Ziel der Eingewöhnung ist es, dass Ihr Kind schonend in die neue Umgebung hineinwachsen kann, alles kennenlernt und eine Beziehung zur Erzieherin aufbaut.

Wenn sich Ihr Kind von der Erzieherin trösten lässt, ist der größte Schritt geschafft. Dafür brauchen Kinder unterschiedlich lange Zeit. Ihre Bezugserzieherin wird mit Ihnen gemeinsam einen individuellen Eingewöhnungsplan aufstellen. Unsere Grundlage ist das Berliner Eingewöhnungsmodell.