Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Kindertagesstätte
"Hundertwelten"

  • Kindertagesstätte "Hundertwelten" in Greifswald
  • Bauherr Institut Lernen und Leben e.V.
  • Architekt M. A. Diana Roß
  • Büro PHS mbH
  • Beteiligte Dipl.-Ing. Eva Michel, Dipl.Ing. (FH) Arno Wiegand
  • Landschaftsarchitekt Dipl.-Ing. Dierk Evert

Durch den Neubau der Kindertagesstätte "Hundertwelten" in der Greifswalder Fettenvorstadt hat das Institut Lernen und Leben e.V. 84 Betreuungsplätze für Kinder von 0 Jahren bis zum Schuleintritt geschaffen. Schwerpunkt der konzeptionellen Arbeit dieser Einrichtung ist die Natur. Das eingeschossige Gebäude in Holzrahmenbauweise wurde mit einer naturbelassenen, teilweise farbig lasierten Lärchenholzverschalung versehen. Im Innenraum wird durch einen großzügigen Bewegungsraum eine Mitte für die Gemeinschaft geschaffen, die alle Gruppenbereiche miteinander verbindet. Eine weitere Besonderheit ist eine Kindersauna mit Ruheraum.

Höhepunkt der Einrichtung ist der naturnahe, ökologische Kinderspielpark, der auf über 4.000 Quadratmetern verschiedenste Möglichkeiten der Naturerfahrung für die Kinder bereithält. Tastpfade mit unterschiedlichsten Befestigungen, z. T. auch als Brücken ausgeführt, verschiedene Biotope von Trockenrasenflächen bis hin zu Feuchtwiesen und kleinen Sümpfen verbindend, schulen die Sinne und die Naturwahrnehmung. Integriert in den Naturraum sind vielfältige Spielgeräte aus Naturmaterialien, die altersgruppenübergreifende Aktivitäten fördern und ermöglichen.

Quelle: Broschüre 2014 "Tag der Architektur" - www.ak-mv.de