Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Kindertagesstätte
"Haffring"

Kindergarten

Im Kindergarten werden Ihre Kinder von fünf Erzieherinnen liebevoll betreut.

Diese sind in vier Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe hat 2 Gruppenräume zur Verfügung.  Unsere Gruppenräume sind mit verschiedenen Funktionsecken ausgestattet. In diesen können die Kinder z.B. in verschiedene Rollenspiele eintauchen. Ob als Frisör, Koch oder Verkäufer der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auf den Bauteppichen können die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen und erste Bauwerke entstehen lassen. In Forscher und Naturecken gibt es viele Grunderfahrungen zu machen. Puppenecken lassen Kinder zu kleinen Erwachsenen werden. In Theaterecken entdecken die Kinder viele Persönlichkeiten in sich. Hierzu stehen ihnen viele verschiedene Kostüme zur Verfügung. 

 


Die Libellengruppe

Frau Verchow ist die Erzieherin der Libellengruppe. Sie betreut Kinder im Alter von 2-4 Jahren.

Die Krabben

In der Krabbengruppe betreut Frau Schmidt die Kinder im Alter von 2-5 Jahren.

Die Frösche

Frau Runge und Frau Kriegbaum sind die Erzieherinnen der Integrativgruppe, die den Namen "Die Frösche" trägt. Frau Kriegbaum ist unsere Integrationkraft die die Kinder liebvoll durch den Kindergartenalltag begleitet. Zusammen betreuen sie die Kinder im Alter von 2-6 Jahren.

Die Seepferdchen

Frau Niederberger ist die Erzieherin der Seepferdchen. Sie betreut die 5-6 jährigen.

Unser Spielplatz

Unser Außengelände übertrifft das Ganze durch seine Größe und Vielfältigkeit. Den Kindern steht ein abgeschlossenes Gelände zum Spielen im Freien zur Verfügung. Unser Spielplatz bietet Raum und Möglichkeiten für viele verschiedene Aktivitiäten, lädt aber auch zum Verweilen ein. Weiterhin können die Kinder aus unterschiedlichsten Fahrzeugen und Outdoorspielzeugen wählen, um somit ihre Umgebung zu erkunden und zu erforschen.

  • großzügiges Außengelände mit viel Grün, Sträuchern, Büschen
  • 1 Holzspielgerät mit einer Rutsche
  • 3 Sandkästen (bei Bedarf mit Sonnensegel)
  • 2 Reckstangen in verschiedenen Höhen
  • 2 Wippen
  • 4 Schaukeln (2 Kindergarten/ 2 Krippe)
  • 1 Eisenbahn
  • 1 Kletternetz
  • sowie einen Metallschuppen mit zahlreichen Spielsachen(Roller, Dreiräder, Laufräder, Sandspielzeug usw.)

Übergang Kindergarten Schule/ Hort

In einer der Kindergartengruppen finden sich alle zukünftigen Schulanfänger wieder. Was nicht bedeutet, dass wir die vorschulische Bildung auf das letzte Kindergartenjahr reduzieren. Trotzdem sind die "Großen" doch immer noch einmal etwas Besonderes. Bei Ihnen wird die Neugierde auf die Lerninhalte der Schule geweckt.

Einmal in der Woche werden diese Kinder am Vormittag von einer Horterzieherin in den Horträumen betreut. Diese Räume sind direkt im Gebäude der Haff – Grundschule untergebracht. Somit lernen die Großen schon im Vorfeld ihre neue zukünftige Umgebung kennen und der Übergang zur Schule/Hort fällt nicht mehr allzu schwer.

Die Werkstatt im Hortgebäude bietet viele Möglichkeiten, um die geplanten Projekte der Vorschulgruppe kreativ zu unterstützen. Die Kinder sehen die Schulkinder in den Pausen auf dem Schulhof und treten so mit ihnen in den ersten Kontakt.