Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Kindertagesstätte
"Kleine Schlossgeister"

Die „kleinen Schlossgeister“ nehmen seit dem 1. Januar 2016 an dem Bundesprogramm „Sprach–Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend teil.
Sprache ist der Schlüssel zu gleichen Bildungschancen für alle Kinder von Anfang an. Mit dem Bundesprogramm unterstützt das Bundesministerium die alltagsintegrierte Sprachliche Bildung in Kitas.

Wichtigster Bestandteil der täglichen Arbeit mit Ihren Kindern ist unser Sprachförderwagen. Spielerisch können die Kinder ihren Spracherwerb verbessern und festigen. Dieser Wagen ist mit abwechslungsreichen Materialien für jede Altersstufe der Kinder gefüllt. Er ist für alle Erzieher und Kinder frei zugänglich und spielt nicht nur während der Angebotszeit, sondern auch im restlichen Tagesablauf der Einrichtung eine wichtige Rolle. Ihre Kinder sind mit dem Sprachförderwagen vertraut und nutzen ihn regelmäßig.

Nur sicher gebundene Kinder spielen und sprechen gerne. Wir sorgen durch Rituale  dafür, dass sich Ihre Kinder in unserer Einrichtung wohl und geborgen fühlen und somit auch den Mut haben, sich sprachlich in jeder Alltagssituation zu äußern. Rituale, wie der regelmäßige Morgenkreis geben diese Sicherheit.

Wir nutzen gemeinsame Vorhaben für Gesprächsanlässe. Ihre Kinder haben die Möglichkeit eigene Wünsche und Bedürfnisse verbal zu äußern. Wir kommen ins Gespräch und tauschen uns regelmäßig aus. Der Morgenkreis findet täglich gruppenübergreifend in unserer Einrichtung statt. Alle Kinder und Erzieher kommen zusammen und starten gemeinsam mit Bewegungsliedern und Gesprächen in den neuen Tag.
Die soziale Interaktion mit anderen Kindern und Erwachsenen ist eine entscheidende Komponente im Spracherwerb ihrer Kinder. Kinder benötigen Erwachsene, die sie in der Kommunikation ernst nehmen und mit ihnen in einer Sprache sprechen, an der sie sich orientieren können. Wir sind daher bemüht, täglich ein gutes Sprachvorbild zu sein und die Regeln der Sprache korrekt zu verwenden.

Unsere Projekte gestalten wir gemeinsam mit ihren Kindern, wir tauschen uns aus und Ihre Kinder bringen eigene Ideen mit ein. Unsere Kinder haben ein großes Mitspracherecht, damit das Interesse für die regelmäßigen Angebote geweckt wird, sie sich mitteilen sowie eigene Wünsche und Vorschläge mit einbringen können.


Unsere kleine, aber feine Hauseigene Bibliothek wird von Kindern und Eltern sehr gerne genutzt. Regelmäßig dürfen Bücher ausgeliehen werden. Von wissenschaftlichen Fachbüchern bis zu abenteuerlichen Tiergeschichten ist alles in der Bibliothek vertreten und für jedes Kind und dessen Interesse etwas dabei. In allen Gruppen sind gemütliche Leseecken für Ihre Kinder eingerichtet.

 

Jeder Tag ist ein Sprachlerntag!