Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Hort in der
"Theodor-Bauermeister-Schule"

"Bewegung mit allen Sinnen!

Bewegung ist die Grundlage für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung.

Unser Hort ist ein Bewegungsraum, welcher die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder berücksichtigt und viele Möglichkeiten für eigenständiges, altersgerechtes Handeln zulässt.

Kinder die nach der Schule in den Hort kommen, haben den Vormittag bereits größtenteils sitzend verbracht. Um den Bewegungs- und Entdeckungsdrang unserer Kinder gerecht zu werden, erhalten sie täglich vielfältige Möglichkeiten, Körpererfahrungen zu sammeln, um dadurch einen Ausgleich zum langen Schultag zu schaffen.

Nur durch Bewegung und vielfältige Sinneserfahrungen können die Kinder ihre Welt erschließen.

Bewegung ist ein grundlegendes Mittel zum emotionalen Erleben, zur Verständigung, Einordnung des Einzelnen in die Gemeinschaft und zur Erkenntnisgewinnung.


Ziele der Bewegungsförderung

Grundsätzlich können durch Bewegungsförderung Verbesserungen vor allem hinsichtlich folgender Aspekte erreicht werden.

gesundheitliche Aspekte:

  • Setzen von altersgemäßen Wachstums- und Entwicklungsreizen
  • Ausgleich von Bewegungsmangel
  • Förderung der gesunden ganzheitlichen Entwicklung

motorische Aspekte:

  • Sammeln von vielfältigen Bewegungserfahrungen
  • Erweiterung motorischer Fähig- und Fertigkeiten
  • feinmotorische Fertigkeiten wie Schneiden, Sägen, Basteln, Umgang mit Schreib- und Malgeräten, Stiften und Pinseln werden geschult

soziale und emotionale Aspekte:

  • Bewegungsspiele als Möglichkeit soziale Verhaltensweisen zu fördern z.B. Anpassen an einen Partner, Kooperation, Respektieren und Akzeptieren von Regeln, aber auch Mut zum Ausprobieren entwickeln, Körpergrenzerfahrungen sammeln, stolz sein auf "Geschafftes", Sportliche Betätigung und gesteigertes Selbstwertgefühl durch eigene sowie in der Gruppe erlangte Erfolge.

geistige und kognitive Aspekte:

  • fördert die geistige Leistungsfähigkeit und den Lernerfolg
  • Bewegung hilft beim kognitiven Lernen
  • Durch die zusätzliche Hinzunahme des Bewegungssinns können mehr Wahrnehmungskanäle genutzt und Wissen besser und langfristiger gespeichert werden. Der "Aktivierungsnerv" verhindert zudem Ermüdung, Denk- und Konzentrationsschwierigkeiten. (Müller, 1999)

sicherheitserzieherischer Aspekt:

  • stärkt Bewegungssicherheit und hilft Unfälle zu verhüten

Wir fördern Bewegung durch verschiedene Angebote wie:

  • Leichtathletik auf dem Sportplatz
  • Tanzkurs
  • traditionelle Sportfeste
  • Bewegungsspiele in den Klosterwiesen
  • Wahrnehmungsspiele
  • verschiedene Spielgeräte die zum Bewegen animieren wie z.B. Trampolin, Roller, Fahrräder, Klettergerüst, Balancierstangen, etc.
  • abwechslungsreiches Spielmaterial wie z.B. Federball, Tennis, Bälle, Seile, Pedalo, Reifen, Gleichgewichtsscheiben, etc.
  • ausreichend Platz zum Toben und Entspannen wie z.B. modernes Spielfeld und große Rasenfläche

Das Besondere in unserem Hort

Wir gehen jeden Montag in die "Bodden-Therme" um dort zu schwimmen und einfach nur Spaß an der Bewegung im Wasser zu haben (in Kooperation mit der Stadt Ribnitz-Damgarten).

 

In einer Zeit des "Fern-Sehens" und des "Fern-Hörens" brauchen Kinder das "Greifbare" und "Erlebbare".