Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Hort in der
"Theodor-Bauermeister-Schule"

Die Kreativitätspädagogik des ILL e.V. im Detail.

  • interessiert sich dafür, wie die Kinder ihre Welt wahrnehmen, wie sie ihre Erlebnisse sinnlich, ästhetisch verarbeiten und wie sie die Wirklichkeit gestalten
  • soll die Bedingungen dafür schaffen, das individuelle Potential eines jeden Kindes auszuprägen und in kreative Ideen und Erlebnisse umwandeln
  • als ganzheitliche Pädagogik bedeutet, den Interessen des Kindes zu folgen und sie auf ihren Wegen des Forschens und Lernens zu begleiten
  • meint eine experimentelle Pädagogik, die Erziehung nicht als vorplanbares Szenario sieht, sondern offen ist für Veränderungen und neugierig auf den Dialog mit Kindern

Ziele der Kreativitätspädagogik

  • Förderung der Selbstständigkeit, durch eigenes Ausprobieren und Erfahrungen
  • Aufmerksamkeit füreinander wecken
  • gegenseitiges Einfühlungsvermögen stärken
  • Bewegungserziehung als Grundlage für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung
  • Lerninhalte lebensnah an die Kinder herantragen
  • Schaffen von differenzierten Angeboten, Lern- und Spielmöglichkeiten entsprechend der Individualität des Kindes
  • Anspruch auf Chancengleichheit aller Kinder auf Bildung, Erziehung und Betreuung
  • Interessen, Fähigkeiten, Fantasie, Gestaltungskraft und Talente der Kinder erhalten, entwickeln und fördern
  • Freizeitgestaltung als Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung der Kinder
  • mit Konflikten gewaltfrei umgehen können