Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Hort in der
bernsteinSchule

Überblick unserer regelmäßigen Angebote

Riskieren Sie einen Blick.

Sport und Bewegung

Unser Sportraum wird täglich von den Kindern genutzt und bietet verschiedene Materialien, die die motorische Entwicklung der Kinder fordern und fördern.
Vom kreativen Bauen mit den großen Softplay-Steinen über das Turnen an den Stangen vor der Spiegelwand bis hin zum Auspowern am Boxsack werden dem Bewegungswunsch unserer Kinder keine Grenzen gesetzt.
Zusätzlich nutzen jeweils zwei Gruppen montags die benachbarte Turnhalle "Freundschaft". Hierbei können die Kinder aus dem Sportunterricht bekannte Materialien spielerisch einsetzen oder (mit Hilfe der ErzieherInnen) im Unterricht vermittelte sportliche Übungen üben und festigen.

Schwimmhalle

In Kooperation mit der Stadt Ribnitz-Damgarten und den Rettungsschwimmern Herrn Hinke und Herrn Schönen findet für die Kinder unseres Hortes einmal wöchentlich unser Freizeitschwimmen in der Schwimmhalle "Boddentherme" statt.

  • Spaß am gemeinsamen Schwimmen und an der Bewegung im Wasser
  • Koordinations- und Gleichgewichtschulung
  • Selbstsicherheit
  • Erlernen verschiedener Schwimmtechniken und Erwerben von Schwimmabzeichen

Zumba

Kinder unseres Hortes, die Freude an Musik und Bewegung haben, gehen jeden Freitag mit Frau Granitza in das nahegelegene Begegnungszentrum Ribnitz-Damgarten West.

Im großen Saal können die Kinder spielerisch ihre Ausdauer, Koordination und Muskelspannung verbessern und trainieren ihre Teamfähigkeit.

Zumba für Kinder verbessert nicht nur die Fitness und Ausdauer, sondern macht auch richtig Spaß!

Fußball

Donnerstags geht Herr Augsten mit den fußballinteressierten Kindern unseres Hortes in die Sporthalle "Freundschaft".

  • vielseitige Bewegungsschulung
  • spielerische Ganzkörperkräftigung
  • Förderung des Fairnessgedankens, der Konfliktfähigkeit und der Anerkennung von Regeln und Normen

Werkstattkurs: "Hör mal, wer da hämmert!"

In der aufgefrischten Kreativwerkstatt unseres Hortes geben Frau Lehmann und Frau Urban den Kindern die Möglichkeit, 14-täglich am Werkstattkurs: „Hör mal, wer da hämmert!“ teilzunehmen. Dieser Kurs klärt, welche altersgemäßen Werkzeuge Grundschüler kennen und verwenden sollten. Die Kinder erlernen den sachgerechten Umgang  und wie man Werkzeuge in ihrer Funktionsweise versteht und erhalten einen Werkstattpass.

Inliner, Cityroller & Co.

Bei gutem Wetter nutzen alle Kinder mit großer Begeisterung den "HP" (Hartplatz), der direkt an unseren Schulhof grenzt. Mit horteigenen oder selbst mitgebrachten Fahrzeugen und Spielgeräten fördern wir die Koordination und Kondition und wecken die Freude an der Bewegung.

  • Förderung der realistischen Selbsteinschätzung
  • Gleichgewichtsfähigkeit schulen
  • eigene Grenzen erkennen
  • Unfallprävention: Risikowahrnehmung schulen

Yoga für Kinder

Jeweils zum Ende der Woche bietet Frau Krüger Kinder-yoga an. Durch Bewegungsgeschichten und Phantasiereisen erlernen die Kinder diese Entspannungstechnik und schulen ihre Körperwahrnehmung.

  • Förderung des Wohlbefindens
  • Schaffung des Ausgleiches von Anspannung und Entspannung
  • Förderung der Beweglichkeit

"Kunst-Spektakel"

In der Kreativwerkstatt findet der Kurs "Kunst-Spektakel" mit Frau Kitte statt. In diesem entdecken die Kinder den "eigenen Künstler" in sich. Es wird mit verschiedenen Materialien die Kreativität der Kinder angeregt. Dabei ist es wichtig, den inneren Willen und die natürliche Begabung zu fördern.

  • Entwickeln von eigenen Arbeitsabläufen und Erlernen neuer Gestaltungstechniken
  • Verarbeitung von Gefühlen und Stimmungen
  • gemeinsames Unterstützen und Miteinander fördern

"Forscher & Entdecker"

Jeden zweiten Dienstag werden unsere Hortkinder zu "Forschern & Entdeckern". Frau Lewandowski führt diesen Kurs mit folgenden Inhalten durch:

  • spannendes Experimentieren mit Wasser, Luft und Licht
  • Befassen mit naturwissenschaftlichen Phänomenen
  • belebte und unbelebte Natur unserer Umgebung mit allen Sinnen erleben
  • Erforschen der Natur, sie begreifen und zu schätzen lernen

Vielfältige Tätigkeiten, wie z.B. Beobachten, Beschreiben, Kommunizieren, Vergleichen, Klassifizieren, Messen und Experimentieren fließen in diesen naturwissenschaftlichen Kurs ein.

"Kleine Küchenchefs"

Kinder sind zwar kritische Esser, aber auch neugierige!

Wenn sie beim Kochen selbst aktiv werden dürfen, lassen sie sich schnell für die gesunde Ernährung begeistern. Herr Krietsch führt einmal wöchentlich einen Kochkurs mit den Kindern im Hort durch. Nach einer theoretischen Einführung beschäftigen sich die "Kleinen Küchenchefs" mit Lebensmitteln und deren Zubereitung. Mit viel Spaß und Freude wird hier fleißig geschnippelt, gekocht, geknetet, gebacken und vieles mehr. Mmmhhhh, wie lecker.....;-)

  • Erfahrung im Umgang mit Mengen und Größen
  • Schulung der Feinmotorik
  • Anregung der Fantasie
  • Förderung des Sozialverhaltens
  • Einhaltung von Hygiene

"bernsteinKlänge"

Jeden zweiten Mittwoch finden unter Leitung von Frau Fehling unserer musikalischer Kurs statt. Die „bernsteinKlänge“ lernen zu verstehen, dass beim gemeinsamen Singen und Musizieren wichtige Grundwerte gelten und zu akzeptieren sind, wie Verlässlichkeit, Solidarität und Mitverantwortung, Konzentration, Zuhören-können und Disziplin. Durch vielfältige öffentliche Auftritte mit Freude am Gesang und Klang der Instrumente (z.B. Tag der Integration, Höhepunkte unseres Hortes, Besuch im Seniorenheim) wird das Selbstbewusstsein der Kinder entwickelt und das Gemeinschaftsgefühl gestärkt.

Trommeln

Trommeln fasziniert - Trommeln macht Spaß.

Frau Schmidt vermittelt mit freien Rhythmen Sicherheit auf den afrikanischen Trommeln. Es werden Trommel- und Rhythmusspiele vorgeführt und angeleitet, sowie Rhythmen und Lieder einstudiert.

  • Schulung des auditiven Sinnes
  • Feststellen des Materials und der Spielweise der afrikanischen Trommeln
  • Stärkung des Rhythmusgefühls
  • Entwickeln von kooperativen Verhalten bei gemeinsamen Aktionen
  • Förderung des Zeitverständnis und der Geduldsfähigkeit