Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Hort in der
bernsteinSchule

Unser Konzept der Kreativitätspädagogik...

...verbunden mit dem Charakter der Inklusion.

Das Konzept der Kreativitätspädagogik unseres Trägers Institut Lernen und Leben e.V. bildet die Grundlage der pädagogischen Arbeit in unserem Hort.  
Als sozialpädagogische, familien- und schulergänzende Einrichtung fördern wir die Entwicklung der Kinder zu selbstständig denkenden, aktiven und kooperativen Persönlichkeiten. Entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse und ihres Entwicklungsstandes werden die Kinder bei uns im Hort an allen sie betreffenden Entscheidungen beteiligt.

  • ermöglicht den Kindern ihre Welt wahrzunehmen, Erlebnisse sinnlich, ästhetisch zu verarbeiten und die Wirklichkeit zu gestalten
  • schafft Bedingungen, das individuelle Potential eines jeden Kindes auszuprägen
  • den Interessen des Kindes wird gefolgt und sie werden auf ihren Wegen des Forschens und Lernens begleitet

Ziele der Kreativitätspädagogik und Inklusion

  • Schaffen eines sozialen Miteinanders, in dem "anders-sein" Normalität ist
  • Anspruch auf Chancengleichheit aller Kinder und Jugendlichen bzgl. Bildung, Erziehung und Betreuung
  • das kreative Potential eines jeden Kindes, auch des psychisch und/ oder physisch beeinträchtigten Kindes und auch des begabten Kindes positiv stimulieren
  • Mitbestimmung und Teilhabe an der Freizeitgestaltung als Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung der Kinder 
  • Konflikte gewaltfrei lösen
  • Aufmerksamkeit, Toleranz und Einfühlungsvermögen stärken
  • Schaffen von differenzierten Angeboten, Lern- und Spielmöglichkeiten entsprechend der Individualität des Kindes

Unser Hort bietet eine Förderung in folgenden Bereichen:

  • Musik & Rhythmus
  • Tanz & Bewegung
  • Natur & Umwelt
  • Handwerk
  • bildkünstlerisches Gestalten
  • Sport & Spiel
  • Gesundheitserziehung
  • Entspannungsübungen
  • Verkehrserziehung

Durch Aktivitäten in diesen Bereichen lernen die Kinder Ideen und Auffassungen, Natur und Menschen, Dinge und Vorgänge, Empfindungen und Wahrnehmungen vielseitig und mit allen Sinnen zu deuten und zu verstehen.