Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Hort
"Erich-Weinert-Schule"

Unsere Räumlichkeiten

Den Zielen unseres Konzepts folgend gibt es verschiedene Räume, zwischen denen die Kinder frei auswählen können:

  • Eine Schreibwerkstatt mit diversen Schreibutensilien, sowie einer Forscherecke zum Experimentieren
  • Einen Theaterraum mit einer Bühne, Verkleidungssachen und einer gemütlichen Puppenecke. Auch der Kaufmannsladen inklusive verschiedener Verkaufsgegenstände lädt zu Rollenspielen ein. Weiterhin bietet der Raum eine Schminkecke, welche von den Kindern gerne genutzt wird.
  • Ein Atelier zum Malen, Basteln, Werkeln, künstlerischen Gestalten
  • "Ruheinsel": Hier können die Kinder lesen, Musik hören, sich entspannen und zurückziehen
  • An der Getränkeoase stehen diverse Erfrischungen und Obst- und Gemüseteller bereit
  • "Sportraum": Hier können die Kinder nach dem Unterricht sich austoben und dürfen laut sein. Der Raum besitzt einen Tischkicker, eine Tischtennisplatte, Fallschutzmatten, einen Boxsack, eine riesige Spiegelwand, wo man sich selbst beim Tanzen beobachten kann.
  • Großer Bauraum: Der Raum besitzt ein großes Baupodest, eine große  Couch, eine Autorampe und andere attraktive Spielsachen, die die Fantasie der Kinder anregen. Es gibt in diesem Raum die verschiedensten Konstruktionsmaterialien und die Couch lädt zum Verweilen und zum Bestaunen der Baukunstwerke ein.
  • "Treffpunkt": Hier haben die Kinder die Möglichkeit sich aus einer großen Auswahl an Brett- und Kartenspielen, Puzzlen, Gesellschaftsspielen etc. etwas auszusuchen und gemeinsam eine gute Zeit zu gestalten.
  • Natürlich haben wir auch eine große Garderobe, wo jedes Kind seinen eigenen Platz hat um seine persönlichen Sachen unterzubringen.
  • Zu guter Letzt sei die Cafeteria genannt. Sie kann bis zu 45 Kinder gleichzeitig mit leckeren Speisen versorgen. Außerdem ist eine große Küche der Cafeteria angeschlossen, welche zum Backen und Kochen anregt.
  • Zudem werden in Kooperation mit der Schule der Werkraum, die Bibliothek und der Computerraum bei Bedarf genutzt.
  • Die Außenanlage (der Schulhof) ermöglicht einen ungestörten Aufenthalt im Freien. Ein Teil des Hofes kann als Verkehrsgarten genutzt werden.