Schulen

Wir fördern und unterstützen

Die Form der Ganztagsschule unterstützt und fördert unterrichtsergänzend Interessen und Neigungen der Kinder, die  vor allem im Schulalltag herausgebildet werden. Mit Hilfe der Inspirationsthemen werden Stärken und Interessen erkannt bzw. entdeckt, die sich durchaus auch in der individuellen Auswahl der Freizeitangebote niederschlagen. Die Schüler nutzen alle Räumlichkeiten und Angebote des Unterrichts auch für den Freizeitbereich. Damit sind optimale äußere Rahmenbedingungen für eine Verzahnung von Schule und Freizeit in unserer Ganztagsschule gegeben.

Ein umfangreiches Kursangebot deckt alle laut Trägerkonzept anzusprechenden Intelligenzen ab und zielt auf die Vertiefung der jeweiligen Inspirationsthemen. Die sportlichen, musischen, naturwissenschaftlichen und kreativen Interessen werden angesprochen und können individuell gefördert werden.

Hierzu stehen unseren Schülern Lehrer, Erzieher, Freizeitpädagogen, Künstler, Trainer und Musiker zur Verfügung.

 

 


Unsere offene Hortarbeit

In den Kinder- und Jugendkunstakademien unterliegt die Freizeitgestaltung der offenen Hortarbeit. Selbstständigkeit erlernen und eigene Bedürfnisse und Interessen finden und entwickeln, ist das Anliegen der offenen Hortarbeit. Diese unterliegt einer stetigen Entwicklung. Für die Kinder bedeutet dieses, dass sie eine aktive Rolle bei der Freizeitgestaltung entsprechen ihrer Interessen und Neigungen einnehmen. 
Sie haben eine freie Auswahl der Räume, der Angebote, der Spielpartner und der Bezugsperson. Dadurch lernen sie, sich ständig wechselnden Spielgruppen anzupassen, sich durchzusetzen und sich unterzuordnen. Ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Selbstbewusstsein, Kommunikationsfähigkeit und Konfliktfähigkeit bietet diese Form der Freizeit