Willkommen in der
Bildungsakademie.
Fachtag: "Sind so kleine Hände..." - Kinderschutz in Deutschland
Von Weiterbildung
Viele neugierige Augen blicken am Samstag, den 24.08.2019 in die Gesichter unseres Dozenten-Duos Barbara Elisabeth Schmitz & Thomas Rupf. Sie sind gekommen, um den pädagogischen Fachkräften mit viel Herz und Fachwissen, Mut zu zu sprechen. Mut, den sie brauchen, um Kindeswohlgefährdung zu erkennen und nachzugehen.

In zwei aufeinanderfolgenden Impulsvorträgen referierten die Dozenten zu den Säulen des Kinderschutzes und den Möglichkeiten des Jugendamtes, bzw. der Jugendhilfe.

Mit diesem Wissen wurden zwischen den Teilnehmer/Innen diskutiert, nachgefragt, aber auch Wissen ausgetauscht zu Verfahrensweisen; "Wie macht Ihr das eigentlich?"

Im anschließenden Worldcafé hatten alle die Möglichkeit, anhand von Zitaten noch einmal ganz intensiv  in den Dialog zu gehen und für sich nützliche Erkenntnisse mit in Einrichtungen zu nehmen.

Unterstützt wurden Barbara Elisabeth Schmitz und Thomas Rupf von Steffi Pioch (Rostocker Anwältin für Familien- und Sorgerecht, sowie Fachlehrerin an der Fachschule für Pädagogik & Sozialwesen des ILL e.V.).

Alle Drei stellten sich anschließend einer Podiumsdiskussion zur Verfügung, in denen die Erkenntnisse des Tages vertieft, offene Fragen beantwortet und Wissen für die eigene KiTa-Praxis mitgenommen werden konnte.

Ein abschließendes Zitat einer Teilnehmerin gibt die Stimmung des Tages wieder: "Erzieher/Innen sind auch Wächter des Kindes."

Weiterbildung ,Aktuelles ,Bildungsakademie