ILL Bildungsakademie

Tagesablauf der Praxisphasen

Die Schülerinnen und Schüler nutzen ihr Praktikum, um ihr Wissen und ihre Kompetenzen aus dem theoretischen Unterricht sowie ihrer vorherigen Erfahrungen zu vertiefen, zu erweitern und zu festigen.

Zusätzlich erleben die Schülerinnen und Schüler die vielschichtigen Anforderungen, die mit dem gesellschaftlichen Auftrag eines Berufes im sozialpädagogischen Arbeitsfeld verbunden sind.

Durch die Bearbeitung der Praktikumsaufträge und in regelmäßiger Reflexion mit der Mentorin/ dem Mentor sollen die Schülerinnen und Schüler die Kinder und Jugendlichen in ihrer Verschiedenheit wahrnehmen, Gruppenprozesse beobachten und begleiten, Spielsituationen analysieren und sich selbst in der Begleitung verschiedener Spielarten erproben.