Schulstandort Kassebohm
Vicke-Schorler-Ring 94
18055 Rostock - Kassebohm

Schulleiterin:
Frau Manuela Wilfert

Telefon: 0381 / 60 06 64-0
E-Mail: Kinderkunstakademie-K@ill-ev.de

Freie Plätze SJ 2016/2017

Wir haben noch 2 freie Plätze in der Klassenstufe 9.

 

 Freie Plätze SJ 2017/2018

Wir haben noch freie Plätze in den Klassenstufen 7 und 10.
 

Bei Interesse wenden Sie sich gerne direkt an uns oder senden Sie uns das unter Anmeldung herunterladbare Formular per Fax oder Post zu.

Schulförderverein e.V.

Hinweis zur Fotogalerie

Unsere Fotogalerie ist nur den Eltern der Einrichtung zugänglich.

Um den Link zur Fotogalerie anzuzeigen, müssen Sie sich zuvor per Benutzername und Passwort einloggen. 

 

 

Unser Nachrichtenticker

Liebe Eltern, am Freitag dem 21.07.2017 endet unser Schultag bereits nach der Zeugnisausgabe in den Klassen und einem gemeinsamen Abschlusskreis um 12.00 Uhr. Die Kinder können dann bereits abgeholt werden. Eine Hortbetreuung findet jedoch wie gewohnt statt.

 

 

 

Das sind wir

Ganztagsgrundschule mit schulartunabhängiger Orientierungsstufe

Die „Kinder- und Jugendkunstakademie Rostock“ ist eine Ganztagsschule mit den Schulstandorten Rostock-Kassebohm und Rostock - Am Wasserturm.
Im Schulteil Rostock-Kassebohm ist eine Kita integriert. Dort werden die Kinder auf der Basis des Schulkonzeptes gemäß dem Grundsatz „Bildung von Anfang an“ in ihrer Entwicklung begleitet.

Der Schulstandort Kassebohm besteht seit August 2009, Träger ist das Institut Lernen und Leben e.V. Hier wurden die Kinder bisher von der ersten bis zur sechsten Klasse unterrichtet. Nach der erteilten Genehmigung des Bildungsministeriums startete der Standort Kassebohm im Schuljahr 2014/2015 zusätzlich auch mit dem Gymnasium. Mit jedem Schuljahr kommt nun eine weitere Jahrgangsstufe hinzu, so dass im Sommer 2020 dann die ersten Abiturienten ihre Zeugnisse in den Händen halten werden.


Die Schüler vom Schulstandort Am Wasserturm können in Klasse fünf und sechs das gemeinsame Lernen am Schulstandort Kassebohm fortsetzen.
Die Schule trägt den Namen "Kinder- und Jugendkunstakademie“, weil Kunst und Kultur im Lernprozess wichtige Inspirationsquellen sind. Das Konzept der Schule baut auf Erkenntnissen der Kreativitätspädagogik auf.

Die Kinder werden so gefördert, dass sowohl die sinnliche Wahrnehmung als auch das rational-abstrakte Denken eine optimale Entwicklung erfahren.
Für die inhaltliche Ausgestaltung dieses Prozesses werden die reformpädagogischen Erfahrungen der Bifrost-Schule in Herning (Dänemark) genutzt.

Bei der Arbeit an Inspirationsthemen erforschen die Mädchen und Jungen in unterschiedlichen Projekten die Umwelt, betätigen sich sprachlich, naturwissenschaftlich, sportlich und künstlerisch.
Die Schule ist keine „Kunstschule“ an sich, jedoch sind Kunst und Kultur wichtige  Erkenntnisquellen im kognitiven Lernprozess.
Der Unterrichtstag beginnt für die Klassen 1 bis 4 um 8:15 Uhr, ab Klasse 5 bereits um 7.30 Uhr und endet für alle Klassenstufen um 14:50 Uhr. Freitags ist nach einem Abschlusskreis um 13:45 Uhr Unterrichtsende.
Danach steht es den Schülern frei, nach Hause zu gehen oder die vielfältigen zusätzlichen Lern-, Sport- und Freizeitangebote der Schule zu nutzen. Diese stehen  den Kindern auch in den Ferien ganztägig zur Verfügung. Es gibt es keine Schließzeiten!
Beide Schulteile sind mit der Buslinie 22 zu erreichen.
Lehrer und Freizeitpädagogen sind für Eltern und Schüler jederzeit Ansprechpartner.